Aktenzeichen XY vom 25. September 2013

Wer kennnt diesen Mann? Quelle: Polizei Biberach

Drei Wochen sind seit der letzten XY-Ausgabe vergangen. Drei Wochen, in denen viel geschehen ist. Rudi Cerne konnte in XY gleich mehrere Fälle aufgreifen, die als “gelöst” betrachtet werden können oder zumindest auf einem vielversprechenden Weg sind. Zum einen der Mord an der 9-jährigen Christina aus Osnabrück und zum anderen der Leichenfund von Maria Baumer mit anschließender Festnahme ihres Verlobten im Landkreis Regensburg. Des Weiteren konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden, der in Brandenburg wohlhabende Unternehmer und ihre Familien in Angst und Schrecken versetzt hatte.

3 Wochen die zeigen, dass auch Jahrzehnte nach einer Tat immer Hoffnung besteht, den Täter zu finden, zur Rechenschaft zu ziehen und so den Angehörigen der Opfer zumindest ein Stück mehr Gewissheit und Frieden zu geben. Vor allem im Fall Michaela Eisch, der in dieser XY-Sendung aufgearbeitet wurde und welcher 28 Jahre zurück liegt, ruhen nun viele Hoffnungen auf XY und seinen Zuschauern.

Die interessantesten Rückmeldungen gab es bis heute allerdings nicht im Fall Michaela Eisch, sondern in dem der 26-jährigen, welche in Biberach Opfer eines brutalen Angriffs wurde. Zwei Zeugen sollen sich laut Berichten von e110.de unabhängig voneinander gemeldet und denselben Namen genannt haben. Die Kripo Biberach ist zuversichtlich, dass dieser oder eine der vielen anderen Hinweise erfolgsversprechend ist. Über den Stand der Ermittlungen einen Tag nach XY berichtet auch die Schwäbische Zeitung.

Im Vermisstenfall Atanaska Vasileva aus Heilbronn, der anscheinend kurzfristig Gegenstand der Sendung wurde, gibt es einen Hoffnungsschimmer. Ein Zuschauer will sich erinnern, die Bulgarin, welche in Deutschland als Prostituierte arbeitete, nach ihrem Verschwinden noch gesehen zu haben.

In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob es auch im Fall Michaela Eisch oder zum mysteriösen Tod des Mannes im englischen Garten noch vielversprechendere Hinweise gibt als bisher. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist es leider noch recht ruhig geblieben, was die mediale Berichterstattung über mögliche Spuren angeht.

Erfolgsmeldung gibt es aber wieder einmal in der Gunst der Zuschauer. 5,39 Millionen schalteten ein und verdrängten somit das DFB-Pokalspiel zwischen Darmstadt 98 und dem FC Schalke 04 (1:2) auf den zweiten Platz. Die nächste Ausgabe XY gibt es bereits in 3 Wochen – am 16. Oktober 2013. Eine Vorschau hier auf blogxy.de folgt, hoffentlich bis dahin mit der ein oder anderen Erfolgsmeldung zur gestrigen Sendung.

Ihnen gefällt dieser Artikel?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.