No Picture

XY-Fall im Juni 1992 – Mord an Stephanie D. († 10) geklärt

6. März 2018 blogxy.de 0

Im August 1991 verschwand die 10-jährige Stephanie D. aus Weimar beim Spielen mit ihren Geschwistern und einer Freundin spurlos. Ein bis zum gestrigen Montag unbekannter Mann hatte das Mädchen nach Aussagen der Kinder damals angesprochen und weggelockt. Zwei Tage später wurde Stephanie dann entdeckt: Ihr Leichnam lag unter der Teufelstalbrücke der A4. Nach Informationen des MDR ist der Fall nun, nach beinahe 27 Jahren, geklärt. Nachdem die zuständige Sonderkommission den Fall im November 2016 neu aufgerollt hatte und im Herbst 2017 von einer “heißen Spur” die Rede war, wurde der 65-jährige LKW-Fahrer Hans-Joachim G. in seiner Wohnung in Berlin festgenommen. Hierbei leistete der wegen Sexualdelikten vorbestrafte Mann zunächst Widerstand, legte dann aber noch an Ort und Stelle ein Teilgeständnis ab.

Der Mann, welcher in Weimar geboren wurde und kurz nach der Wende nach Berlin zog, erhielt bereits zu DDR-Zeiten eine erste Bewährungsstrafe und wurde schließlich 1996 vom Landgericht Gera wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Derzeit sitzt er in Untersuchungshaft in der JVA Goldlauter. Dieses Mal führte nicht XY, sondern die Ausstrahlung in der MDR-Sendung Kripo live die Ermittler auf die entscheidende Fährte. Ein Zuschauer hatte sich erinnert, zum Tatzeitpunkt auf der Teufelstalbrücke einen Mann beobachtet zu haben, der etwas von der Brücke warf. Daraufhin hatte sich der Zeuge, welcher damals als Pannenhelfer arbeitete, das Autokennzeichen des Kleintransporters gemerkt.

XY-Fall im Dezember 1989 – “Göhrde-Morde” wohl aufgeklärt

5. Januar 2018 blogxy.de 0

Im Oktober 2017 berichtete blogxy.de über die Klärung des Mordes an Birgit Meier aus Brietlingen-Moorburg im Landkreis Lüneburg. Nun führten weitere Ermittlungen der zuständigen Polizei und Staatsanwaltschaft zu einer spektakulären Wende im Fall der “Göhrde-Morde”, die im Sommer 1989 nicht nur die Region, sondern das ganze Land in Atem gehalten hatten: Der Friedhofsgärtner Kurt-Werner W., an dessen damaligem Wohnhaus in Lüneburg im Oktober 2017 die sterblichen Überreste Birgit Meiers gefunden wurden, ist aller Wahrscheinlichkeit nach auch für den Mord an zwei Paaren im Staatsforst Göhrde verantwortlich.

Der Göhrde-Mörder hatte sich nach den Taten jeweils mit den Wagen seiner Opfer vom Tatort entfernt. An einem dieser Fahrzeuge konnte nun eine DNA-Spur des damals 40-jährigen W. festgestellt werden. Die Staatsanwaltschaft sagte gegenüber der Lüneburger Landeszeitung: „Die Möglichkeit einer Tatbeteiligung weiterer Personen ist nach derzeitiger Bewertung wahrscheinlich.“ Weitere Ermittlungen zu einem etwaigen Mittäter aus dem engsten Umfeld des Friedhofsgärtners laufen demnach. Kurt-Werner W. selbst, welcher allem Anschein nach für fünf Morde verantwortlich ist, kann nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden. Er beging im Jahr 1993 Suizid.

XY-Update – Dezember 2017

19. Dezember 2017 blogxy.de 0

Kurz vor dem Jahresende des XY-Jubiläumsjahres 2017 gerät noch einmal Bewegung in einige Fälle der letzten Ausgaben – aber auch ein Mordfall aus dem Jahre 1992 wird derzeit vor dem Frankfurter Landgericht verhandelt. Angeklagt ist dort der 64-jährige John A., der zwischen August 1991 und Januar 1992 in Schweden auf 11 Migranten schoss und dabei einen Iraner tötete. Wegen seiner Tatausführung – bei den Taten verwendete er eine Laserzieleinrichtung – wurde er in Schweden unter […]

Vorschau: XY … Gelöst! am 15. November 2017

14. November 2017 blogxy.de 1

1853 geklärte Fälle, darunter 623 Tötungsdelikte und 401 Raubüberfälle: Macht bei 4586 behandelten Delikten eine Aufklärungsquote von 40,4%. Das ist die Statistik, die das ZDF den Zuschauern Anfang August – kurz vor dem 50. Geburtstag der Sendung – präsentierte. Natürlich wurden diese Fälle nicht alle alleine durch die Ausstrahlung bei XY geklärt. Auch neue kriminaltechnische Möglichkeiten oder die 1987 durch das Bundeskriminalamt eingeführte Operative Fallanalyse führten die Ermittler häufig auch noch nach etlichen Jahren auf die […]

XY gelöst: September 2014

24. September 2014 blogxy.de 2

Zusätzlich zu den bisher angebotenen Vorschauen und Rückblicken auf die Sendung und ausgewählte alte Filmfälle, soll es künftig auf blogxy.de auch einen monatlichen Überblick über Fälle geben, die gelöst werden konnten oder zu denen es zumindest ein “Update” gibt. Die Nutzungsstatistiken des Blogs zeigen, dass viele Nutzer gezielt “XY gelöst” in die Suchmaschine oder hier auf der Seite eingeben. Diesem offensichtlichen Wunsch möchte ich ab sofort nachkommen. Traurige Gewissheit, aber auch einen Tatverdächtigen, gibt es […]

Lebenslange Haft im Mordfall Maike Thiel

16. Juli 2014 blogxy.de 0

Am 3. Juli 1997 verschwindet die 17-jährigen Maike Thiel nach einer Kontrolluntersuchung in einer Klinik in Hennigsdorf. Die Leiche der schwangeren Frau wird nie gefunden. Nachdem Anfang 2012 der Fall durch Aktenzeichen XY neu aufgerollt wurde, konnte nun – 17 Jahre nach der Tat – vor dem Neuruppiner Landgericht das Urteil gegen ihren damaligen Freund und dessen  Mutter gesprochen werden. Mord aus Habgier und Anstiftung zum Mord. So lauten die Urteile, welche nach 45 Prozesstagen […]

Aktenzeichen XY vom 8. Januar 2014

13. Januar 2014 blogxy.de 0

Bereits seit 2011 ist die Tote von der Neyetal-Sperre in Wipperfürth für die Kriminalpolizei keine Unbekannte mehr. Durch einen DNA-Treffer bekam die von Jgendlichen in einer Reisetasche gefundene Leiche ein Gesicht und einen Namen. Nun wendete sich die zuständige Kripo Köln in der ersten XY-Ausgabe des Jahres 2014 an die Öffentlichkeit. Bei der Toten handelt es sich um die zum Zeitpunkt ihres Verschwindens im Jahre 1995 31-jährige Polin Malgorzata Galaj aus Auschwitz. Ihre Familie hörte […]

Fall Sigrid P. gelöst – Ehemann gesteht Mord

31. Oktober 2013 blogxy.de 0

Laut Informationen von RTL Punkt 12 hat der Ehemann der vermissten Sigrid P. aus Königswinter bei Bonn gestanden, seine Frau nach einem Streit erwürgt und anschließend im Keller einbetoniert zu haben. Nach der Ausstrahlung des Falls bei Aktenzeichen XY am 16. Oktober 2013 hatten sich die Hinweise auf den Ehemann verdichtet. Am Mittwochmorgen rückten dann Spezialeinheiten der Landespolizei an und durchsuchten das Haus und den Garten der Familie und machten schließlich die grausame Entdeckung. Der […]

Aufregende Tage – XY gelöst (?)

18. September 2013 blogxy.de 1

Nach der schrecklichen Gewissheit über den Tod von Maria Baumer wurde bereits ein Tag nach dem Fund des Leichnams ein 28jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft genommen. Nach und nach mehrten sich die Hinweise, dass es sich um den Verlobten der zum Zeitpunkt ihres Verschwindens 26jährigen handelt. Nun bittet die Kriminalpolizei Regensburg die Bevölkerung um Mithilfe.