XY-Fall im Dezember 1989 – “Göhrde-Morde” wohl aufgeklärt

5. Januar 2018 blogxy.de 0

Im Oktober 2017 berichtete blogxy.de über die Klärung des Mordes an Birgit Meier aus Brietlingen-Moorburg im Landkreis Lüneburg. Nun führten weitere Ermittlungen der zuständigen Polizei und Staatsanwaltschaft zu einer spektakulären Wende im Fall der “Göhrde-Morde”, die im Sommer 1989 nicht nur die Region, sondern das ganze Land in Atem gehalten hatten: Der Friedhofsgärtner Kurt-Werner W., an dessen damaligem Wohnhaus in Lüneburg im Oktober 2017 die sterblichen Überreste Birgit Meiers gefunden wurden, ist aller Wahrscheinlichkeit nach auch für den Mord an zwei Paaren im Staatsforst Göhrde verantwortlich.

Der Göhrde-Mörder hatte sich nach den Taten jeweils mit den Wagen seiner Opfer vom Tatort entfernt. An einem dieser Fahrzeuge konnte nun eine DNA-Spur des damals 40-jährigen W. festgestellt werden. Die Staatsanwaltschaft sagte gegenüber der Lüneburger Landeszeitung: „Die Möglichkeit einer Tatbeteiligung weiterer Personen ist nach derzeitiger Bewertung wahrscheinlich.“ Weitere Ermittlungen zu einem etwaigen Mittäter aus dem engsten Umfeld des Friedhofsgärtners laufen demnach. Kurt-Werner W. selbst, welcher allem Anschein nach für fünf Morde verantwortlich ist, kann nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden. Er beging im Jahr 1993 Suizid.

XY-Update – Dezember 2017

19. Dezember 2017 blogxy.de 0

Kurz vor dem Jahresende des XY-Jubiläumsjahres 2017 gerät noch einmal Bewegung in einige Fälle der letzten Ausgaben – aber auch ein Mordfall aus dem Jahre 1992 wird derzeit vor dem Frankfurter Landgericht verhandelt. Angeklagt ist dort der 64-jährige John […]

Der Mörder, der sich “Siegfried Klose” nannte

15. November 2017 blogxy.de 0

Günter-Wilhelm Detjen war mit seinen 25 Jahren bereits Filialleiter einer kleinen Sparkasse im Buxtehuder Stadtteil Hedendorf und verheirateter Familienvater. Am 1. März 1979 wurde er brutal ermordet und das Leben seiner kleinen Familie zerstört. Wer war der Mann, der […]

Vorschau: XY … Gelöst! am 15. November 2017

14. November 2017 blogxy.de 1

1853 geklärte Fälle, darunter 623 Tötungsdelikte und 401 Raubüberfälle: Macht bei 4586 behandelten Delikten eine Aufklärungsquote von 40,4%. Das ist die Statistik, die das ZDF den Zuschauern Anfang August – kurz vor dem 50. Geburtstag der Sendung – präsentierte. […]

Vorschau: Aktenzeichen XY am 6. September 2017

5. September 2017 blogxy.de 0

“Wer mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe […]

Vorschau: Aktenzeichen XY am 9. August 2017

8. August 2017 blogxy.de 0

In der 522. Ausgabe von “Aktenzeichen XY … ungelöst” bittet die Kriminalpolizei die ZDF-Zuschauer am morgigen Mittwochabend gleich im Fall dreier Tötungsdelikte um Mithilfe. Neben dem “Cold Case” Wilhelm Rettberger, der vor über 33 Jahren in Nienburg an der […]

Vorschau: Aktenzeichen XY am 12. Juli 2017

11. Juli 2017 blogxy.de 2

Der Geirangerfjord: Eines der beliebtesten norwegischen Ausflugsziele. Das Ende dieses rund 100 Kilometer ins Landesinnere ragenden Meeresarmes bildet das namensgebende Dörfchen Geiranger. Während hier in den Wintermonaten gerade einmal rund 250 Menschen leben, wird der Ort im Sommer zu […]

Vorschau: Aktenzeichen XY am 14. Juni 2017

13. Juni 2017 blogxy.de 0

In einem ergreifenden Aufruf appellierte der Trierer Kriminalhauptkommissar Wolfgang Schu in der Aktenzeichen XY … ungelöst – Sendung am 24. August 2011 an das Gewissen des Täters oder vermeintlicher Mitwisser im aufsehenerregenden Mordfall Lolita Brieger. Daraufhin meldete sich noch […]

Vorschau: Aktenzeichen XY am 26. April 2017

25. April 2017 blogxy.de 0

Vor beinahe 38 Jahren, am 26. Mai 1979, wurde auf einem Feld im nordrhein-westfälischen Velbert die zerstückelte Leiche der damals 17-jährigen Regina Neudorf aufgefunden. Gut fünf Jahre später, am 19. August 1984, werden an der L 192 zwischen Wesseling […]