Verschwinden von Maike Thiel vor Aufklärung

15 Jahre nach dem Verschwinden der damals 17jährigen hochschwangeren Maike Thiel nach einer Vorsorgeuntersuchung in der Klinik Hennigsdorf in Brandenburg steht der Fall vor der Aufklärung.

Nach einer erneuten Ausstrahlung des Falls Anfang dieses Jahres bei Aktenzeichen XY wurden nun 2 Männer im Alter von 33 und 78 Jahren festgenommen. Es soll sich um den damaligen Freund und Kindsvater und dessen Vater handeln. Die beiden sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Maike Thiels Leiche bleibt aber weiter verschwunden.

Weiterführende Informationen und Medienechos gibt es bspw. auf Welt online, in der Berliner Morgenpost und in der Berliner Zeitung.

Ihnen gefällt dieser Artikel?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*